Venenkompetenzzentrum Dermatologie OWL

Auszeichnung und Zertifizierung unserer Praxis zum Venenkompetenzzentrum 2019/2020

Botox Bielefeld | Behandlung mit Botulinumtoxin

Botox

Neben dem natürlichen Alterungsprozeß, setzt die Umwelt, Stress und ungesunder Lebensstil der Haut zu.

Falten lassen das Gesicht einerseits lebendig erscheinen, aber sie können auch das Aussehen: müde, zornig, abgespannt oder einfach gealtert wirken.

Seit mehr als 15 Jahren haben sich Behandlungen mit Botox bewährt, um das Gesicht frischer und entspannter erscheinen zu lassen. Daneben gibt es auch weitere medizinische Anwendungsbereiche für Botox.

Fakten zu Botox-Behandlung

Anwendungsbereiche:
Anti-Ageing im Gesicht, Hals, Stirnfalten, Zornesfalten, Krähenfüße, Mundfalten; Hyperhidrose (übermäßige Schweißbildung), Migräne
Behandlungsdauer:
ca. 30 - 60 Minuten pro Anwendungsgebiet
Narkose:
auf Wunsch kann eine lokale Betäubung erfolgen
Klinikaufenthalt:
nicht erforderlich
Arbeitsfähig:
sofort gesellschaftsfähig
Ergebnis sichtbar:
nach ca. 2-10 Tagen
Wirkungsdauer:
3-6 Monate.
Kosten:
Die Kosten einer Botox-Behandlung orientieren sich an den verbrauchten Millilitern und können deshalb nicht pauschal angegeben werden.

Für welche Bereiche eignet sich Botox?

Botox eignet sich für kleine Mimikfalten im Gesicht, Hals, Kinn und Dekolté. Dazu zählen unter anderem Stirnfalten, Zornesfalten, Krähenfüße, Mundfalten, Nasolabialfalten.

Außerdem wird Botox erfolgreich gegen Migräne und Hyperhidrose (übermäßige Schweißbildung) eingesetzt. Grundsätzlich sind auch andere Bereiche möglich.

Bei tieferen Falten sind andere Anwendungen wie beispielsweise Hyaluron-Filler effektiver.

Wirkungsweise von Botox

Botox bzw. Botulinumtoxin ist ein Bakterienprotein, das als Medikament aufbereitet zur Behandlung von Falten und anderen medizinischen Erkrankungen eingesetzt wird.

In der richtigen Dosis appliziert, werden Muskelkontraktionen geschwächt und somit die gewünschte Wirkung bei der Anti-Faltenbehandlung erreicht.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Zunächst wird ein ausfühliches Beratungsgespräch durch den behandelden Arzt durchgeführt. Anschließend erhalten Sie einen detaillierten Behandlungsplan für Ihre Faltenbehandlung mit Botox®, der sich an dem Befund und Ihren Wünschen orientiert.

Die Behandlung selbt dauert je nach Anwendungsgebiet 30 bis 60 Minuten.

Da die Injektionen kaum schmerzhaft sind, kommt man ohne Betäubung aus. Bei besonders empfindlichen Personen kann eventuell eine lokal betäubende Salbe auf die entsprechenden Hautpartien aufgetragen werden.

Der Patient ist nach der Behandlung sofort gesellschaftsfähig.

Nachsorge

Um den Anti-Ageing Prozess der Haut zu verzögern, sollten grundsätzlich ausgiebige Sonnenbäder und übermäßiger Alkoholgenuss vermieden werden. Außerdem sollte man auf genügend Schlaf achten.

Nach einer Behandlung sollte man für einige Tage auf übermäßige körperliche Anstrengung, Sport, Sonnenbäder, Solarium und Massagen verzichten.

Nach ca. 4-6 Monaten läßt die Wirkung allmählich nach. Eine Nachbehandlung ist problemlos möglich, um das frische und entspannte Aussehen so lange wie möglich zu erhalten.

Nebenwirkungen

Bei richtiger Dosierung und fachgerechter Einbringung durch einen Facharzt ist die Faltenbehandlung mit Botox ein recht risikoarmer Eingriff.

Um die Einstichstellen herum kann es in einzelnen Fällen und temporär zu leichten Schwellungen, Rötungen oder kleinen Hämatomen kommen.

In ganz seltenen Fällen kommt es zu Infektionen oder Wundheilungsstörungen.


DermaVen
Dermatologie – Venenzentrum – Laser Medizin – Ästhetische Medizin
Hoffmannstraße 8a
32105 Bad Salzuflen
Kontakt
Tel. 05222 10776
Fax 05222 8071914
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rechtliches
DatenschutzImpressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.